Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung: „Johann Georg IV.“

Sieben Jahre währte meine Liebe - oder: Wie Sachsen August den Starken bekam

Johann Georg IV. von Sachsen, ein junger Kurfürst mit Geist, Talent und Gefühl, starb im April 1694 in seinem 26. Lebensjahr mutmaßlich an den Pocken, drei Wochen nach seiner Geliebten Magdalena Sibylla von Neitschütz. Damit war der Thron frei für den zweitgeborenen Friedrich August, erst viel später der Starke genannt, der sich sowieso für den geeigneteren Kurfürsten hielt.

Unbeeindruckt von den überlieferten Legenden erzählt Andrea Martin in ihrem Buch „Johann Georg IV., der Bruder Augusts des Starken“ von zwei ungleichen Brüdern und ihrem konfliktreichen Verhältnis, von einer großen Liebe, vom Tod des Paares und den merkwürdigen Ereignissen danach.

Eine spannende Geschichte, neue Sichtweisen, offene Fragen und weitgehend unbekannte Bilder versprechen im Zusammenspiel mit Frank Fröhlichs Musik einen interessanten und unterhaltsamen Abend.

Andrea Martin studierte zunächst Kultur- und Literaturwissenschaft und später Sozialpädagogik. Die Dresdnerin arbeitet als Trauerrednerin und Autorin.

Vorverkauf:    9,00€ / 7,00€ erm. - Abendkasse: 10,00€ / 8,00€ erm.