Bundesweiter Vorlesetag

Vorlesetag_kl

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung und findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Ziel dieses Aktionstages ist es, ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen.

Auch das Putjatinhaus sieht sich in der Verantwortung dieses Vorhaben zu unterstützen und Begeisterung für das Lesen und Vorlesen schon in jungen Jahren zu wecken und zu fördern. Unterstützt von engagierten und ehrenamtlichen Vorlesern gestalten wir jedes Jahr ein neues spannendes Programm, um Schülerinnen und Schüler auf kreative Weise mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen und Literatur im generationsübergreifenden Austausch erfahrbar zu machen.

Hier finden Sie wissenswerte Studien zum Vorlesen.

Schulen, Lehrer und Horte können sich gern im Putjatinhaus melden, wenn Sie Interesse haben am Vorlesetag teilzunehmen.