Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

März 2020

Ausstellung: „Erfahrenes Leben“

5. März - 31. Juli

Hella Müller und Ira Rohse malen mit großer Leidenschaft  und  emotionaler Selbständigkeit. Sie erzählen durch Farben unterschiedliche stimmungsvolle Geschichten. Die Bilder von beiden Malerinnen zeichnen sich durch besonderes Kolorit, Atmosphäre und farbige Kraft aus. Die liebevoll gezeichneten Details wirken nicht aufdringlich sondern überzeugend.

Mehr erfahren »

September 2020

Auch im falschen gibt es ein richtiges leben

3. September @ 19:30 - 21:30

Lesung: Schon seit früher Jugend konnte der Autor beobachten, wie seine Heimatstadt aus Ruinen auferstand und sich heute zunehmend zu einer blühenden Landschaft entwickelt. Der 60jährige Aufbau blieb allerdings nicht ohne Wunden, die dem „genius loci“ Dresdens geschlagen wurden und werden.  Als erster Redakteur der DRESDNER HEFTE erlebte er hautnah, wie sich Dresden schon in den 80er Jahren zu einem der Zentren bürgerschaftlichen Engagements, auch oppositionellen Denkens, entwickelte.  Auch aktuell diskutierten Fragen wie „Krieg oder Frieden“, „Neue Chinesische Seidenstraße“, „Bedingungsloses…

Mehr erfahren »

Vortrag: Historie der Gastronomie rund um Theaterplatz und Brühlsche Terasse

10. September @ 19:30 - 21:30

Gastlichkeit auf dem Theaterplatz hat eine weit zurückreichende Geschichte. Dem geht der Vortrag, unterstützt durch viele Bilddokumente, nach.Über die kleinen Kneipen im Italienerviertel zu Chiaveris Zeiten, von der Zuckersiederei Calberla zum legendären Hotel Bellevue.Auch die umtriebigen Wirte von „Helbigs Restaurant“ bis zum Neubau des Italienischen Dörfchen werden vorgestellt.Die Brühlsche Terrasse mit ihren Wirten und Gästen über die Jahrhunderte sind ein weiteres eindrucksvolles Thema. Auch Ignaz Kraszewski kommt mit selbst erlebten Episoden zu Wort.Gastronomische Eindrücke, Veranstaltungen und Angebote ergänzen den bildreichen…

Mehr erfahren »

Kinderfest Septembersonne

13. September @ 14:30 - 18:00

Es ist wieder soweit: Das Putjatinhaus lädt ein zum Familienfest der besonderen Art! Ab 14.30 Uhr wird wieder gebastelt, gemalt, gespielt und getanzt, da verwandelt sich der Putjatinhaus-Garten in eine Wohlfühlwelt für Klein und Groß! Es erwarten Euch unser kleiner Spielplatz und Kinderspiele, Kinderschminken, Mitmachlieder von Leichtfuß & Liederliesel und viele weitere Spiel- und Kreativangebote.Wir freuen uns auf Euren Besuch!                   Eintritt: 3€ / 1€ , Familie 5€   

Mehr erfahren »

„Gustav sucht den Zauberklang“

13. September @ 17:00 - 18:00

Am 13. September feiern wir wieder unser Kinderfest ab 14.30 Uhr. Es wird wieder gebastelt, gemalt, gespielt und getanzt, da verwandelt sich der Putjatinhaus-Garten in eine Wohlfühlwelt für Klein und Groß! Es erwarten Euch unsere Malmatschstrecke, Kinderschminken und Leichtfuß & Liederliesel, diesmal mit ihrem Mitmachtheater: "Gustav sucht den Zauberklang" Gnom Gustav Ginster erwacht mit einem zauberhaften Klang im Ohr, doch niemand ist zu sehen. Wer ist es nur, der ihm immer wieder dieses schöne Liedchen singt und wo versteckt sich…

Mehr erfahren »

Konzert mit Toni Jokiniitty

17. September @ 19:30 - 21:30

Der Flamenco-Gitarrist Toni Jokiniitty stammt aus Finnland, aber seine Musik basiert stark auf der andalusischen Gitarrentradition. Er hat Flamenco an dessen Entstehungsort in Sevilla gelernt. Toni hat ein Soloalbum veröffentlicht und plant, dieses Jahr ein weiteres Album zu veröffentlichen. In seinem Konzert spielt Toni Eigenkompositionen sowie Flamenco-Gitarrenklassiker und singt.Eintritt: VVK 8€ / 6€ erm., AK 9€ / 7€ erm.

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Vortrag: Familiengeschichte der Bauherren und der späteren Besitzer von Schloss Albrechtsberg

1. Oktober @ 19:30 - 21:00

Werner Fritzsche reist mit dem interessierten Zuhörer durch die Geschichte des Schloss Albrechtsberg. Er beginnt mit dem Lord of Findlater und seinem Palais, auf dessen Grundmauern später Schloss Albrechtsberg errichtet wurde. Weiter geht es mit Heinrich Wilhelm Graf v. Luckner und seinem geplanten Schloss Wilhelmsberg. Schlussendlich betrachtet er Prinz Albrecht v. Preußen, der Bauherr von Schloss Albrechtsberg war, und dessen Familiengeschichte näher. Ebenso die Familiengeschichte der Grafen von Hohenau, denn Prinz Albrecht von Preußen war eine zweite Ehe mit Rosalie…

Mehr erfahren »

Vortrag von Eva-Ursula Petereit und Gert Scykalka

8. Oktober @ 19:30 - 21:30

Kleinzschachwitzer Friedhofsbummel - Erinnerungen an Freunde.Die Journalistin Eva-Ursula Petereit hatte in Kleinzschachwitz Freunde, lange bevor sie nach der Wende zusammen mit ihrem Mann ihren Wohnsitz hierher verlegte.Mit der Bergmalerin Irmgard Uhlig begannen die Kontakte 1964 mit einem gemeinsamen Artikel  über Frauen am Seil. Über den rührigen Geschäftsmann und Felskletterer Willy Ehrlich entstanden ihre ersten Veröffentlichungen ebenfalls schon in der DDR-Zeit.Beide Persönlichkeiten haben inzwischen wie etliche andere Bekannte und Freunde der Journalistin ihre letzte Ruhe auf dem Zschachwitzer Stephanus-Friedhof gefunden. Von…

Mehr erfahren »

Figurentheater „Die Salzprinzessin“

11. Oktober @ 16:00 - 17:00

Figurentheater nach einem slowakischen Volksmärchen und Motiven der Gebrüder Grimm ab 4 Jahre Karten für den 22. März 2020 behalten ihre Gültigkeit! Für eine Geburtstagsfeier soll ein großer Rührkuchen gebacken werden, doch der Küchenschrank ist kein normaler Küchenschrank. In ihm pfeift und rumort es! König Kohledampf in der rechten Schrankhälfte möchte, dass die Tochter, die ihn am meisten liebt, seine Nachfolge antritt. Die jüngste Prinzessin Rosalie antwortet, sie liebe ihn wie das Salz. Darüber ist der König verärgert, da in…

Mehr erfahren »

November 2020

„Der kleine Sonnenstrahl & der Nordwind“

8. November @ 16:00 - 17:00

ab 3 Jahre Ein Müller lebt friedlich mit seiner Familie in der alten Mühle. Da braust plötzlich der Nordwind heran und stellt den Müller vor eine unmögliche Aufgabe. Um Mitternacht schon wird der Nordwind zurück sein.Wie gut, dass es den Mühlengeist Muki gibt, der dem Müller zur Seite steht und da ist doch auch noch seine Freundin,der kleine Sonnenstrahl. Es spielt das Puppentheater RunaRingelrose. Eintritt: VVK 6€ / 4€ erm., AK 7€ / 5€ erm.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren