Übersicht des aktuellen Programms

Das aktuelle Programm des Putjatinhauses finden Sie in unserem Faltblatt. Eine pdf-Version des Programms zur Ansicht im Web bzw. zum Selbstausdrucken, finden Sie hier Programm September-Oktober.

Für unsere Veranstaltungen können Sie Ihre Karte im Vorverkauf preisgünstiger erwerben. Der Kartenvorverkauf endet jeweils einen Tag vor einer Veranstaltung bzw. freitags (bei Wochenendveranstaltungen). Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Besucherbüros!

Do 19.09. 2019 Vortrag Iran. Nicht ganz ungefährlich!
Do 26.09. 2019 Konzert Duo Viakolade
Do 10.10. 2019 kostenlose Rechtsberatung Rechtsanwalt Prof.Dr.W.Deichsel
Do 10.10. 2019 Vortrag Tradition und Charme der Wiener Kaffeehäuser in Dresden
Fr 08.11. 2019 musikalisch-erzählender Abend C. G. Carus Portrait

Vortrag: „Iran. Nicht ganz ungefährlich!“

Do 19.09.2019 19.30 Uhr

„Was! In den Iran? Ist das nicht gefährlich?“ So oder ähnlich reagierten die meisten, denen wir unser Sommerurlaubsziel 2017 erzählten. Sicher, ein paar Spielregeln musst du einhalten. Aber nicht alle. Denn Verbote brechen ist Volkssport im Iran. So hatten wir überhaupt kein Problem, Gastgeber über das eigentlich verbotene Couchsurfing zu finden. Zusammen mit ihnen hatten wir schnell Zugang zu den Menschen und damit zu einer Kultur der wärmsten Gastfreundschaft, altehrwürdiger Traditionen und megamoderner Trends. Drei intensive Wochen im Schnelldurchgang durch das halbe Land, sieben Städte mit Moscheen und Bazaren, einen Salzsee und einen Sonnenuntergang in der Wüste! Vielleicht ist der Iran wirklich gefährlich?! Weil er süchtig macht! Elena Pagel & Marcus Oertel berichten von ihren Reiseerlebnissen, mit Bildern.

Eintritt: VVK 6€ / 4€ erm., AK 7€ / 5€ erm. Kartenreservierung

Konzert mit Duo Viakolade

Do 26.09.2019 19.30 Uhr

Seit 20 Jahren treten Anna Gonda (Violine) und Kerstin Koid (Akkordeon) erfolgreich gemeinsam auf und gewannen Preise, u. a. beim Antenne Brandenburg Musikwettbewerb. Sie nehmen den Zuhörer mit in eine froh machende Klangwelt. Dynamisch, mitreißend…Geige und Akkordeon sind perfekt aufeinander eingestellt und hinterlassen einen bezaubernden Nachklang in den Ohren.

Eintritt: VVK 8€ / 6€ erm., AK 9€ / 7€ erm. Kartenreservierung

Vortrag:Tradition und Charme der Wiener Kaffeehäuser in Dresden

Do 10.10.2019 19.30 Uhr

Mit den großen Hotels entstanden auch in Dresden die glänzenden Wiener Kaffeehäuser, die sich vor allen anderen Lokalen besonders zu Sammelpunkten für die Fremden entwickelten. Es waren meist große Räumlichkeiten, üppig und mit ausgesuchter Eleganz, mit plät-schernden Springbrunnen, kunstvollen Kron-leuchtern und aufmerksamen, dienstbaren Geistern ausgestattet. Manche auch klein, aber gediegen. Allen gemein war aber, dass sie sich durch einen hohen Qualitätsanspruch aus-zeichneten: eine Vielfalt an Kaffee- und Gebäckspezialitäten, individueller Service, die meist kleinen runden Tische mit den Thonet-Stühlen, natürlich das Glas Wasser zur Schale Brauner, Einspänner oder Melange… Im Vortrag von Manfred Wille werden mit vielen Bilddokumenten die Wiener Kaffee-häuser Dresdens mit Wort und Bild vorgestellt. So das legendäre Wiener Kaffeehaus l`Europe am Altmarkt, das exquisite Zeitungskaffeehaus Central mit den 500 meistgelesenen Zeitungen, das von Künstlern bevorzugte Cafe König und viele andere .. Geschichten, Episoden und Zeitzeugnisse ergänzen den Vortrag.

Eintritt: VVK 6€ / 4€ erm., AK 7€ / 5€ erm. Kartenreservierung

musikalisch-erzählender Abend mit Anton & André Carus & Heinrich Klug: “C. G. Carus – ein Portrait”

Fr 08.11.2019 19.30 Uhr

Wer in Dresden kennt ihn nicht, den großen Naturwissenschaftler, Arzt und Maler des 19. Jahrhunderts? Aber wer weiß schon, dass es Nachfahren gibt? Heinrich Klug, im Putjatinhaus längst kein Unbekannter mehr, hat bei seinen letzten Kinderkonzerten in München ein außergewöhnliches Talent entdeckt, das er mitbringt: Anton Carus ist 10 Jahre alt, ein Nachfahr des berühmten Carl Gustav. Er spielt auf der Geige die „schwersten Stücke der größten Meister“ (wie Leopold Mozart seinen Sohn Wolfgang Amadeus angekündigt hatte). Mit Werken von Paganini, Mendelssohn u.a. wird er, begleitet am Klavier von Heinrich Klug, zu hören sein. Sein Vater André Carus wird darüber hinaus über C. G. Carus und die Beziehung zu seinem berühmten Ahnherrn sprechen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!

Eintritt: VVK 9€ / 7€ erm., AK 10€ / 8€ erm. Kartenreservierung